Bienen auf dem Dach

Ökologische Bausteine

Ökonomisches Wirtschaften ohne ökologische Verantwortung ist gerade in der WeiberWirtschaft nicht denkbar. Bereits bei der Sanierung des Gebäudekomplexes wurden hohe ökologische Standards gesetzt. Das Energiekonzept ist modellhaft für den innerstädtischen Bereich. Umweltverträgliches Wirtschaften ist der Anspruch, der an jede Unternehmerin weitergegeben wird.

Im Projekt FrauenUNTERNEHMEN Green Economy erkunden wir derzeit die Frage, wie Unternehmerinnen und Gründerinnen ihre hohen Ansprüche an nachhaltiges Wirtschaften und Sorgearbeit verbinden können. Auf der Website der beim LIFE e. V. angesiedelten Leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit genanet kann man mehr darüber nachlesen.

Auch mit unserem Eigenbetrieb Tagungsbereich versuchen wir diesen Anspruch umzusetzen.

2004 hat die WeiberWirtschaft für ihr stadtökologisches Gesamtkonzept den NABU-Baupreis gewonnen. 2010 veröffentlichte der Stadtwandel-Verlag eine kleine Broschüre über den ökologisch sanierten Gewerbehof. 2014 wurde unser Konzept in der Senatsbroschüre "Berliner Unternehmen fördern Biologische Vielfalt" vorgestellt.

In den folgenden Rubriken können Sie die ökologischen Bausteine der Gebäude der WeiberWirtschaft eG erkunden.

Auf einen Blick

Hier können Sie sich einen Überblick sowohl über die ökologische Sanierung als auch über die ökologische Bewirtschaftung durch alle ansässigen Unternehmen verschaffen.

Energie

Die Rubrik Energie dokumentiert das Energienutzungskonzept und die erfolgreiche Energiebilanz des Gründerinnenzentrums.

Regenwasser

Welchen Vorteil der Einsatz von Regenwasseranlagen bietet, können Sie hier erfahren.

Hofbegrünung

Warum Hofbegrünung nicht nur ökologische Kosmetik ist, können Sie in dieser Rubrik herausfinden.